Methodik

Die Arbeitsweise ist pragmatisch, grund- und sachlagenorientiert. Besondere Sorgfalt wird auf die Grundlagenermittlung gelegt. Die Hard- und Software entspricht dem aktuellen Standard, ein bedeutender Teil der Bearbeitung ist der Zeit entsprechend teilweise automatisiert und rationalisiert. Den wichtigsten Part spielt aber immer noch "das Gehirn und die Erfahrung".

 

Auftraggeber

Ein wesentlicher Teil der Verkehrswertschätzungen resultiert aus Aufträgen durch die Amtsgerichte Mühldorf und Traunstein. Die restlichen Objektbearbeitungen wurden über Anwaltsbüros und Privatpersonen erteilt. Die Ausbildung und das kunstgeschichtliche Hobby ermöglichen es, besondere Aspekte des Städtebaus und der Denkmalspflege in den Gutachten entsprechend zu werten.

 

Auftragsgründe

Bearbeitungen erfolgen aufgrund:

  • Private Interessen einfacher Natur
  • Erbbaurechtsfragen
  • Scheidungen mit Immobilienanteilen
  • Erbschafts- oder Übergabefällen
  • Konkurs- oder Insolvenzproblemen
  • Sonstigem Bedarf